Wellensittich-Treffpunkt

Dein Forum für Wellensittiche, Nymphensittiche und andere Sitticharten

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Wellensittich Forum vom Wellensititch Treffpunkt Der Wellensittich-Treffpunkt ist ein Informationsportal für Wellensittiche und alle anderen Arten von Sittichen.

    Unsere familiäre Atmosphäre zeichnet uns aus und unsere seit dem 18. Juni 2009, rund 700 registrierten Mitglieder wissen diese sehr zu schätzen.

    Dabei unterscheiden wir nicht zwischen Züchtern und Haltern.
    Im Vordergrund steht der Wellensittich und andere Sitticharten und dafür tun wir alles, auch wenn es noch viel Aufklärung bedarf.

    Wir nehmen kein Blatt vor den Mund, sondern versuchen jedem Menschen die artgerechte Haltung unserer Wellis zu erklären.
    Die nötigen Informationen vermitteln wir dir gern weiter.

    Egal ob du dich informieren möchtest oder Fragen hast wie beispielsweise zu Krankheiten oder Geschlecht deines Tieres - unsere Mitglieder und das Team stehen dir behilflich zur Seite.





Nachrichten

  • Neu

    Hallo Ihr Lieben,

    dieses Thema beschäftigt mich schon seit einiger Zeit. Ich muß es jetzt einfach mal ansprechen.
    Es gibt ja in diversen sozialen Netzwerken inzwischen Unmengen an Gruppen über Vögel und im speziellen auch Wellensittiche. Da kriegt man ja so einiges mit. Und was mir zu schaffen macht ist, wie oft ich von Vögeln lese die entflogen sind oder irgendwo auf der Straße gefunden wurden, teilweise kaum eingefangen werden können, es sei denn sie sind völlig am Ende ihrer Kräfte. :/

    Und ich frage mich echt: Kommt das wirklich sooo oft vor? Was sind die Gründe dafür? Sind die Leute so nachlässig?
    Kommt es mir aufgrund der geballten Ladung der Informationen nur so heftig vor? Ich krieg jedenfalls schon jedes Mal Bauchweh, wenn ich so eine Meldung nur wittere...

    Tatsächlich ist mir selber sowas schonmal passiert. Es ist Jahre her, ich war unachtsam und das kann ich mir bis heute nicht verzeihen. Die entflogene Wellidame habe ich tagelang gesucht und in der ganzen Nachbarschaft…
  • Neu

    Liebe Forenmitglieder,


    ich weiß eigentlich gar nicht so recht, wie ich anfangen soll. Ich weiß nur, dass ich unendlich traurig bin.
    Vor 3 Wochen wurde unser Oskar eingeschläfert und ich kann es immer noch nicht richtig verarbeiten. Ich hoffe ihr habt Verständnis für den langen Text, auch wenn es eine traurige Geschichte ist.

    Oskar war ein so lustiger und mutiger Welli, der viel Blödsinn gemacht hat und sehr zahm war. Im Juni bemerkte ich, dass er weniger fraß als sonst und sein Kot sich grünlich verfärbte und weniger wurde. Sein Gewicht lag bei 36g. Sein Brustbein war sehr spitz. Oskar war 4 Jahre lang der gesündeste und unauffälligste Welli. Obwohl unsere vkT in der Zeit Schließzeit hatte, beschlossen wir noch weiter entfernt, zu einer anderen Ärztin zu fahren. Finni, unser jüngster, durfte zur Begleitung mit, weil er sich auf Anhieb mit Oskar verstand.

    Es wurde am 16.7. ein Blutbild erstellt und die Diagnose lautete Diabetes und Fettleber. Die Ärztin war sehr kompetent und…
  • Neu

    Ich war mit Noel beim TA. Er hat tatsächlich Parasiten. Beim Schnabel war ein Stück heraus gebrochen und die Füsschen sind auch befallen.
    Er hat dann einen Tropfen in den Nacken bekommen und sie hat die Nase und Schnabel mit Paraffinöl bestrichen. Nun sieht er an der Nase
    wieder richtig gut aus. Sie hat mir auch bestätigt, das Rainbows nicht so alt werden, höchstens 5 Jahre...

    Sie hat mir Spritzen mit nach Haus gegeben für die anderen 3 Wellis. Es wäre doch besser sie mit zu behandeln. Das kann ja was werden
    bei der lieben Bella 8o

Ungelesene Themen

Thema Antworten Letzte Antwort

Was gibt es heute Leckeres?

95

Gitti

Entflogene Vögel

3

Rita

Farbsalat

1.106

Rita

Grabmilben (Knemidocoptes-Befall)

28

Gitti

Wieder neues von Gittis bunter Wellensittich-Truppe

2.470

Gitti